Dampfgetriebene Triebfahrzeuge der österreichischen Staatsbahnen ab 1945, Band 2

Der zweite Teil dieser „Enzyklopädie“ ist den ÖBB-Dampflokreihen 42 bis 55 sowie weiterer Typen gewidmet, die nicht im neuen Nummernschema von 1953 erfasst wurden. Das Buch behandelt 36 Lokreihen und besteht aus vier Teilen: Wort, Bild, Fahrzeugskizze und Fahrzeugstatistik. Während sich die schriftlichen Ausführungen auf wesentliche Inhalte der behandelten Type konzentrieren, ist der Bild- und Statistikteil, in welchem für jede einzelne Lokomotive ihr Lebenslauf nachgezeichnet, wesentlich umfangreicher. Das Bildmaterial stammt von namhaften Bildautoren wie Franz Kraus, Harald Nave und Alfred Luft. Bei den Fahrzeugskizzen greift man auf bekannte Darstellungen zurück. Obwohl die Aufmachung gut gemacht ist, leidet das Buch unter einigen Kinderkrankheiten wie falsch dargestellte Achsfolgen, unsauberes Layout durch die Verwendung eine für Statistiken unbrauchbare Schriftart, zahlreiche Leerflächen und suboptimale Bilddarstellung bei den Farbbildern, die zum Teil kräftig absaufen.

[Erstveröffentlichung dieser Rezension im Eisenbahn-Magazin 2/2016, Seite 83]


Allgemeine Informationen:

Verlag: bahnmedien.at
Autor: Josef Pospichal, Johann Blieberger
Buchhülle: Hardcover
Umfang: 304 Seiten/DIN-A4 hoch
Fotos: 276
Skizzen: –
ISBN: 978-3-9503921-1-1
Verkaufspreis: € 48,90 [A]/€ 52,40 [D]


siehe auch Band 1, Band 3 und Band 4