Zwickau – Johannesgeorgenstadt – Eine Zeitreise mit Günther Meyer

Günther Meyer gilt als einer der jeningen Fotografen, die Zeit ihres Lebens für die Eisenbahn lebten und im Zuge ihrer Gesinnung und aus Freude am ihrem Hobby uns viele, unwiederbringbare Zeitdokumente geschaffen, gesammelt und damit vor der Vernichtung gerettet haben. Sein unermüdliches Schaffen stellt gerade unter den widrigsten Bedingungen in der DDR ein mehr als wertvolles Lebenswerk dar, welches trotz seines frühen Ablebens der Allgemeinheit noch weiterhin zugänglich ist und erhalten blieb.

Neben der Eisenbahnfotografie hat er sich frühzeitig mit dem Verfassen von Manuskripten hingegeben, wobei eines dieser Manuskripte die Grundlage für das vorliegende Buch zum Streckenabschnitt Zwickau – Johanngeorgenstadt bildete. Obwohl das Manuskript schon 30 Jahre alt ist und der Verlag vereinzelnd weiterführende Erklärungen eingefügt hat, ist das Manuskript in seiner Substanz als wertvolles Schriftstück zur Beschreibung dieser Eisenbahnstrecke zu betrachten. Günther Meyer hat dabei in seinen Ausführungen sowohl die geschichtliche Entwicklung und auch bauliche Anlagen samt ihrer Veränderungen im Laufe der Zeit der hier erörterten Bahnlinie doch sehr ausführlich zu Papier gebracht und an verschiedenen Stellen auch tiefere allgemeine Informationen in seinen Texten verpackt (wie zum Beispiel die Erörterung der industriellen Entwicklung in der Region in Wechselwirkung mit dem Güterverkehr auf der Schiene vor Ort). Interessant ist dabei auch, daß er seine Ausführungen nicht streng nach den Gegebenheiten der Deutschen Bahnverwaltungen betrachtete, sondern auch im Sinne der Völkerverbindung auch die Betriebsabwicklung ausländischer Bahnverwaltungen herausarbeitete.

Der wesentliche Schwerpunkt dieser Zeitreise liegt jedoch in dem von Günther Meyer stammenden Bildmaterial. Das Buch ist reichhaltig bebildert und zeigt den Bahnbetrieb dieser Eisenbahnstrecke aus vielfältigen Perspektiven. Das gezeigte Bildmaterial zeigt dem Leser Aufnahmen aus dem Streckendienst mit verschiedenen Dampflokreihen, eindeutige Szenerien auf Bahnhöfen und den Bahnbetriebswerken und Aufnahmen älterer Reisezugbauarten. Summa summarum hat das Buch immer wieder interessante Schmanckerl zu bieten.


Allgemeine Infos:

Verlag: EK-Verlag
Autor: Thomas Frister (Hrsg.)
Buchhülle: Hardcover
Umfang: 112 Seiten / DIN A4 quer
Fotos: 141
Skizzen/Pläne: 3
ISBN: 978-3-8446-6218-4
Verkaufspreis: € 24,90 [D]/€ 25,50 [A]