Piko 97600 bis 97603: PKP-Schnellzugwagen 111A und 112A

Der Sonneberger Hersteller fällt bei seinem Neuheitenprogramm durch verschiedene Schwerpunkte seines Sortiments auf. Eines dieser Akzente ist in der Sortimentsausrichtung mit Fahrzeugen der polnischen Staatsbahn PKP zu erkennen. Nach der Neukonstruktion von Triebfahrzeugen und Güterwagen wurden als Formneuheit 2018 die Personenwagen der PKP-Typen 111A und 112A angekündigt. Die Angaben im Neuheitenblatt sind zwar nicht ganz korrekt, aber mit der Auslieferung der neukonstruierten Fahrzeuge schließt Piko eine weitere Lücke, die auch für den heimischen Modellbahner von Interesse sein könnten. Die ausgelieferten Fahrzeuge kamen bis ungefähr zum Jahrtausendwechsel mit internationalen Schnellzügen bis nach Wien und waren vor Triebfahrzeugen wie den Reihen 1014 oder 1146 gereiht. Piko liefert die Wagen in dunkelgrüner Farbgebung sowie zweifärbig aus, wobei der Wagen 1. Klasse rot/creme lackiert ist und der Wagen 2. Klasse hellgrün/creme. Die zweifärbigen Schnellzugwagen erhielten die Betriebsnummern Adu 50 51 19-40 029-7 und Bdu 51 51 20-30 295-2 und weisen Revisionsdaten aus dem Jahr 2000 auf. Die dunkelgrünen Personenwagen sind mit den Betriebsnummern Ad 51 51 19-80 146-9 und B 51 51 20-88 874-5 versehen und wurden letztmalig 1988 einer Revision unterzogen. Alle Modelle weisen feine Gravuren in der Fahrzeugkonstruktion, paßgenaue Fenstereinsätze, eine saubere und lupenreine Bedruckung sowie einen nachgebildeten Wagenboden auf.


Bilder 97600


Bilder 97601


Bilder 97602


Bilder 97603