Piko 58430 / 58431 / 58432 / 58433: VTG- / GATX- / Dyckerhoff- / ENVILOC-Staubkesselwagen

In der Wagenflotte der Waggonvermietungsfirma VTG findet sich ein Staubgutwagen mit ca. 17,7 Tonnen Eigengewicht und einem Ladevolumen von ca. 82 m³. Der Wagen ist für den Transport von Staubgütern mit einer Schüttdichte von ca. 0,8 t/m³ und hohen Reinheitsanforderungen ausgelegt, wobei sich als Ladegüter Steinmehle, Zement, Aluminiumsulfat, Terephtalsäure, Harnstoff, Kreide, Mehl und Betonit eignet. Der Silowagen mit der Gattungsbezeichnung Uacns ist 16,240 mm lang, für eine Radsatzlast von 22,5 Tonnen sowie für ein zulässiges Gesamtgewicht von 90 Tonnen ausgelegt. Die Wagen werden in verschiedenen Ladegrößen zwischen 73 und 128 m³ von der Fa. Feldbinder hergestellt. Die angeschriebene Wagengattung Uacns besagt:

U – Sonderwagen, die nicht zu den Hauptgattungen F, H, L, S oder Z gehören
a – Wagen mit 4 Radsätzen, Lastgrenze ≥ 50 t/ ≤ 60 t
c – mit Druckluftentladung
n – Lastgrenze > 60 t
s – für Züge bis 100 km/h


Modellvorstellung

Piko hat das Vorbild als Neukonstruktionen aufgegriffen und in zwei Varianten im Neuheitenblatt 2017 angeführt. Die Auslieferung der Modellneuheit erfolgt in der bekannten Piko-Kartonschale und der zweiteiligen Blisterverpackung, in welchem das Modell – geschützt durch zusätzliche Folien – eingelegt ist. Das Erstmodell gelangt unter der Artikelnummer 58430 in den Fachhandel und ist mit einem UVP von € 49,99 angeschrieben. Als erstes Modell wird jenes von Waggonvermieter VTG in Hamburg aufgelegt, ca. einen Monat später wird die Modellausführung der Fa. GATX mit Sitz in Wien folgen.

Die vorliegende Neukonstruktion ist komplett aus Kunststoff gefertigt, wobei die Leitungen und die Ventile in das Modell eingesteckt sind. Am Dach sind fein gravierte Domdeckel sowie feinst geriffelte Laufflächen montiert. Dies betrifft auch die Trittflächen auf den Verschieberbühnen. Das Geländer sowie die Verschiebergriffstangen sind aus einem feinen, elastischen Stahldraht gefertigt. Der VTG-Silowagen wird als Epoche VI-Modell ausgeliefert und erhielt dabei die Wagennummer 37 80 932 7 833-1 mit der Halterkennung D-VTGD sowie die Waggengattung Uacns angeschrieben.



Modellvorstellung 58431

Als zweite Modellausführung lieferte Piko denselben Wagen von der österreichischen Vermietungsgesellschaft GATX aus. Der Wagen wurde mit der Betriebsnummer 37 80 932 7 872-9 bedruckt. Das Halterkürzel lautet auf D-GATXD bei gleicher Gattungsbezeichnung Uacns. Das Modell ist im Fachhandel zum UVP von € 49,99 erhältlich.

Bilder


Modellvorstellung 58432

Piko erweitert sein Sortiment um eine weitere Ausführung diese letztjährigen Neukonstruktion. Unter der Artikelnummer 58432 erschien die weitere Modellausführung der Wagenverleihfirma GATX mit der zusätzlichen Aufschrift Dyckerhoff. Das Modell ist zum UVP von € 49,99 erhältlich. Der Wagen erhielt die Fahrzeuganschriften 37 80 932 7 260-7 D-GATXD und die Gattungsbezeichnung Uacns. Im Revisionsraster, der hinter dem rechtesten Verladehebel versteckt ist, stehen die Anschriften 5 REV JUWA 05.01.2015.


Bilder


Modellvorstellung 58433

Die nächste Modellvariante sieht einen Wagen von ENVILOC vor. Das Modell erhielt die Betriebsnummer 37 80 932 7 596-4 und die Gattungsbezeichnung Uacns. Als Halterkürzel ist D-ENVI angeschrieben. Die Revisionsanschriften des Epoche VI-Modells lauten auf 5 REV FFB 17.02.17, das zugleich das Abnahmedatum darstellt. Der Siloteil ist mehrfarbig bedruckt, vor allem die seitlichen Steher sind blau hinterlegt. Das Modell ist wiederum mehrfarbig bedruckt. Sämtliche Anschriften sind unter der Lupe trennscharf lesbar. Das Modell ist im Fachhandel zum UVP von € 49,99 erhältlich.


Bilder